SPORTSHOWROOM
Nike Air Max 95

Filtern nach

  • Sortieren

  • Geschlecht

  • Marke (Nike)

  • Linie

  • Kollektion (Air Max 95)

Nike Air Max 95

Nike Air Max 95

299 Artikel

Ein legendäres Design, das an die vielfältige Landschaft Oregons anknüpft.

Nearby
Nike Air Max 95 Essential CI3705-001
  • Nike
  • Air Max 95 Essential
  • "Triple Black"
  • CHF 219.90
Nike Air Max 95 HF0121-100
  • Nike
  • Air Max 95
  • "White & Photo Blue"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 HF0121-002
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & Stadium Grey"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 HF0121-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Dark Grey"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 FZ4626-400
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Dark Obsidian & University Blue"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 FZ4626-002
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & Safety Orange"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 FZ4626-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Anthracite & Opti Yellow"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 FD9857-700
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Saturn Gold & Alabaster"
  • CHF 112.59
Nike Air Max 95 DX2955-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Safari Viotech"
  • CHF 78.32
Nike Air Max 95 DR2550-100
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Light Iron Ore & Black"
  • CHF 107.70
Nike Air Max 95 DM0011-009
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & Pure Platinum"
  • CHF 151.76
Nike Air Max 95 Essential CT1268-100
  • Nike
  • Air Max 95 Essential
  • "Triple White"
  • CHF 220
Nike Air Max 95 Recraft CJ3906-001
  • Nike
  • Air Max 95 Recraft
  • "Triple Black"
  • CHF 165
Nike Air Max 95 Jewel FN7273-100
  • Nike
  • Air Max 95 Jewel
  • "Triple White"
Nike Air Max 95 FD0798-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Metallic Silver & Alabaster"
Nike Air Max 95 DZ4710-200
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Anatomy of Air"
Nike Air Zoom Flight 95 DX5505-100
  • Nike
  • Air Zoom Flight 95
  • "Sail & Pale Ivory"
Nike Air Zoom Flight 95 DV6994-001
  • Nike
  • Air Zoom Flight 95
  • "Black & Valerian Blue"
Nike Air Zoom Flight 95 DV0820-100
  • Nike
  • Air Zoom Flight 95
  • "Football Grey"
Nike Air Max 95 DM0011-007
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Anthracite & Track Red"
Nike Air Max 95 DM0011-006
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & Team Royal"
Nike Air Max 95 DM0011-005
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Photon Dust & Picante Red"
Nike Air Max 95 DH8015-100
  • Nike
  • Air Max 95
  • "White"
Nike Air Max 95 DH8015-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & White"
Nike Air Max 95 Recraft CJ3906-100
  • Nike
  • Air Max 95 Recraft
  • "Triple White"
Nike Air Max 95 Premium 807443-503
  • Nike
  • Air Max 95 Premium
  • "Plum Chalk"
Nike Air Max 95 307960-405
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Midnight Navy & Laser Orange"
Nike Air Max 95 307960-021
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Platinum Tint & Gunsmoke"
Nike Air Max 95 x Corteiz FB2709-300
  • Nike
  • Air Max 95 x Corteiz
  • "Gutta Green"
Nike Air Max 95 x Corteiz FB2709-002
  • Nike
  • Air Max 95 x Corteiz
  • "Aegean Storm"
Nike Air Max 95 x Corteiz FB2709-001
  • Nike
  • Air Max 95 x Corteiz
  • "Pink Beam"
Nike Air Max 95 538416-007
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & Metallic Gold"
Nike Air Max 95 Next Nature FN7801-001
  • Nike
  • Air Max 95 Next Nature
  • "Greedy 4.0"
Nike Air Max 95 FN3840-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Chili Red"
Nike Air Max 95 FJ4217-002
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Black & University Blue"
Nike Air Max 95 FD9752-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Kiss My Airs"
Nike Air Max 95 x Future Movement DX4615-100
  • Nike
  • Air Max 95 x Future Movement
  • "Sketch with the Past"
Nike Air Max 95 DX4236-100
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Yellow Strike"
Nike Air Max 95 DX2657-002
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Greyscale"
Nike Air Max 95 DV3450-300
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Earth Day"
Nike Air Max 95 DV3197-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Off Noir & Limestone"
Nike Air Max 95 QS DV2593-100
  • Nike
  • Air Max 95 QS
  • "Light Bone"
Nike Air Max 95 SE DV2218-001
  • Nike
  • Air Max 95 SE
  • "Cobblestone"
Nike Air Max 95 DR7867-100
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Easter Pastel"
Nike Air Max 95 NH DR0146-001
  • Nike
  • Air Max 95 NH
  • "Ironstone"
Nike Air Max 95 DQ9001-001
  • Nike
  • Air Max 95
  • "Dark Beetroot"
Nike Air Max 95 SE DQ8570-200
  • Nike
  • Air Max 95 SE
  • "Matte Olive"
Nike Air Max 95 DQ7604-200
  • Nike
  • Air Max 95
  • "N7"
1 2 3 4 5 6 7

Air Max 95

Anfang der 90er Jahre hatte der steigende Ruhm von Michael Jordan die Basketballschuhe von Nike unglaublich populär gemacht. Da die Basketballabteilung gut lief, konzentrierte sich Nike auf die Wiederbelebung seiner Laufschuhe, die zu dieser Zeit von der aufstrebenden Air Max-Serie angeführt wurden. Tinker Hatfield hatte die Linie verlassen, um sich anderen Projekten zu widmen, und so holte die Marke den jungen Schuhdesigner Sergio Lozano an die Spitze des Teams. Lozano, der in den vier Jahren zuvor an verschiedenen Sport- und ACG-Modellen gearbeitet hatte, hatte keine Erfahrung im Design von Laufschuhen, aber das passte perfekt zu dem Projekt. Eine neue Perspektive war genau das, was Nike wollte, denn die Marke wollte einen Schuh entwerfen, der etwas Besonderes und völlig Neues bietet. Dieses große Ziel in die Hände des vielversprechenden Designers zu legen, führte zur Entwicklung des bahnbrechenden Nike Air Max 95.

Da Lozano bereits einige Jahre bei Nike gearbeitet hatte, war er Tinker Hatfield begegnet und konnte sich von dem großen Mann inspirieren lassen. Eine Sache ist Lozano aus seiner Zeit mit dem legendären Designer besonders in Erinnerung geblieben: die Bedeutung der Geschichte. Mit dem Wunsch, den Air Max in eine völlig neue Richtung zu lenken, und Hatfields Worten in den Ohren, betrachtete Lozano den See auf dem Campus des weltweiten Nike-Hauptquartiers in Beaverton, Oregon. Als er über das Wasser auf das dahinter liegende Ufer blickte, stellte er sich vor, wie die Erde durch den fallenden Regen abgetragen wird. Da kam ihm die Idee: Was wäre, wenn der ideale Schuh in der Erde vergraben wäre und nach und nach freigelegt würde, wenn der Regen Schlammstreifen um ihn herum wegspült? Lozano fertigte eine schnelle Skizze an, die auf dieser Idee basierte. Sie zeigte einen Schuh mit einer geschichteten Struktur an den Seiten, die den fließenden, gestreiften Formationen ähnelte, die durch jahrtausendelange Erosion in den Felswänden des Grand Canyon entstanden sind.

Dieses erste Konzept bildete die ästhetische Grundlage für den ersten Nike Air Max 95, der in der kultigen Neon-Farbe erschien. Er zeichnete sich durch eine Reihe von grauen Schichten aus, die ähnlich wie in der Originalzeichnung von unten nach oben heller wurden. Zusammen mit der Einführung einer unkonventionellen schwarzen Zwischensohle verdeckte dieser Farbverlauf die Spuren von Schlamm und allgemeiner Abnutzung, die in dem regnerischen Bundesstaat, in dem sich das Nike-Hauptquartier befindet, üblich waren. Da die Laufschuhe zu dieser Zeit in der Regel helle, oft weiße Zwischensohlen hatten, war dies ein noch nie dagewesener Schritt, der jedoch das Gesicht der Laufmode verändern sollte. Obwohl Lozano gewarnt wurde, dass sich ein solcher Mix aus Grautönen einfach nicht verkaufen würde, ließ sich der mutige Designer nicht beirren und nahm die Warnung als Herausforderung an. Als Ausgleich zu den eher praktischen dunklen Tönen fügte er Nikes charakteristisches leuchtendes Gelbgrün hinzu, das als Volt bekannt ist. Lozano nutzte die Lebendigkeit der Farbe, um die Aufmerksamkeit auf die funktionelle Technologie des AM95 zu lenken, wie z. B. die Lufttaschen und die Ösen, die zu den traditionellen Farbschemata der Marke gehören.

Obwohl Lozano den Air Max 95 in erster Linie als Laufschuh entwickelt hat, führte sein Interesse an der Funktionsweise des menschlichen Körpers dazu, dass er in ihm eine Ästhetik entwickelte, die die menschliche Anatomie widerspiegelt. Die Kombination aus Mesh und synthetischem Wildleder auf dem Obermaterial stellt Muskelbänder dar; die Nylonösen ragen aus den vertikalen Bändern an den Flanken des Schuhs heraus und wirken wie ein Brustkorb; und die Art und Weise, wie Laufsohle, Zwischensohle und Ferse miteinander verbunden sind, erinnert an eine Wirbelsäule.

Der Nike Air Max 95 sah nicht nur einzigartig aus, sondern bot den Läufern auch ein atmungsaktives, hautähnliches Mesh über dem Schnürsenkelschutz. Um die Grenzen der Innovation immer weiter zu verschieben, stattete Nike den Schuh außerdem mit der ersten sichtbaren Luft im Vorfußbereich aus, die für eine bessere Dämpfung im Fußbett sorgte. Ursprünglich wurde der Air Max 95 für größere, stärkere Läufer entwickelt, die aufgrund ihres stärkeren Aufpralls eine zusätzliche Dämpfung unter dem Fuß benötigten. Dies wurde mit präzisen Nähten und Kompressionsformen im Obermaterial kombiniert, um ein unglaublich stützendes Äußeres zu schaffen, das sich im Laufe der Zeit nicht so leicht abnutzen würde.

Das Design unterstützte die Läuferinnen und Läufer zusätzlich durch reflektierende 3M Scotchlite-Elemente auf dem Obermaterial, die für zusätzliches Flair und Sichtbarkeit sorgten, während eine Reihe von Schnellschnürungsösen den Fuß sicher an seinem Platz hielten. Lozano war von der Stärke der Nike Air Max-Technologie und der individuellen Ästhetik des AM95 so überzeugt, dass er den ikonischen Swoosh in der Prototypenphase des Schuhs weggelassen hat. Nike wollte unbedingt, dass der Schuh sein Markenlogo trägt, aber Lozano wollte nicht, dass es die Aufmerksamkeit der Leute von seiner einzigartigen Designästhetik ablenkt. Am Ende wurde ein Kompromiss geschlossen und ein kleiner Swoosh an der Rückseite des Obermaterials platziert, um das Obermaterial übersichtlich zu halten.

Der Air Max 95 kombinierte avantgardistisches Design mit exzellenter Leistung und etablierte Nike als Schuhpionier der 90er Jahre, der eine glorreiche Zukunft mit kontinuierlichen Innovationen einleitete. Bei seinem Erscheinen im Jahr 1995 war die kühne Ästhetik des Schuhs rebellisch und machte ihn zu einem Liebling der Jugendkultur, auch in weit entfernten Orten in Europa, Australien und Japan, wo er sich großer Beliebtheit erfreute. Aufgrund seiner Vielseitigkeit wurde er auch von Experten aus verschiedenen Branchen gelobt, von Stilzeitschriften wie The Face bis zu Sportmagazinen wie Runner's World. Das Time Magazine kürte ihn sogar zu einem der besten Sportdesigns des Jahres. Bei solch herausragenden Referenzen ist es wahrscheinlich keine Überraschung, dass der AM95 auch heute noch auf der ganzen Welt unglaublich begehrt ist.

Bewerte den Nike Air Max 95
(17)

SPORTSHOWROOM verwendet Cookies. Über unsere Cookie-Richtlinie.

Weitermachen

Wähle dein Land

Europa

Amerika

Asien-Pazifik

Afrika

Naher Osten