Filtern nach

    • Für Wen

    • Marke (adidas)

    • Kollektion (Superstar)

    • Größe

    • Farbe

    • Preis

    adidas Superstar

    316 Artikel

    Der Superstar unter den Sneakern.

    adidas Superstar Pride
    • adidas
    • Superstar Pride
    • CHF 81.86
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 139.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 139.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 129.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Up
    • adidas
    • Superstar Up
    • CHF 129.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Vegan
    • adidas
    • Superstar Vegan
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Vegan
    • adidas
    • Superstar Vegan
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 129.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Up
    • adidas
    • Superstar Up
    • CHF 130
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 91.23
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 130
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 106.06
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 106.06
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 117.99
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 140
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 81.08
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar 360
    • adidas
    • Superstar 360
    • CHF 60
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 40
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar 360
    • adidas
    • Superstar 360
    • CHF 64.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 129.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold W
    • adidas
    • Superstar Bold W
    • CHF 129.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar High
    • adidas
    • Superstar High
    • CHF 159.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar High
    • adidas
    • Superstar High
    • CHF 159.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Golf Superstar
    • adidas
    • Golf Superstar
    • CHF 139.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 79.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 139.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 79.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • 3 35 48 ⅔
    adidas Superstar Star Wars Darth Vader
    • adidas
    • Superstar Star Wars Darth Vader
    • CHF 109.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Bold
    • adidas
    • Superstar Bold
    • CHF 129.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 139.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar Star Wars
    • adidas
    • Superstar Star Wars
    • CHF 139.95
    • 36 36 ⅔ 37 ⅓ 38 38 ⅔
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 119.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 120
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    adidas Superstar
    • adidas
    • Superstar
    • CHF 74.95
    • in verschiedenen Größen erhältlich
    48 von 316 angesehen

    SUPERSTAR

    Es gibt nicht viele Sportarten, die eine so enge Verbindung zur Musik haben wie Basketball zum Hip-Hop. Da sowohl der Sport als auch das Musikgenre aus den gleichen Arbeitervierteln in den Großstädten der USA stammen, waren sie immer dazu bestimmt, miteinander verbunden zu sein. Und war es diese tiefe Verbindung zwischen Basketball und Hip-Hop, die uns den adidas Superstar brachte. Die Einführung dieses Klassikers als Sport-Leistungsschuh geschah 1969. Bald war der Superstar der meist getragene Schuh aller Basketballschuhe in der NBA. Basketballlegenden wie Kareem Abdul Jabbar trugen ihn. Aber es dauerte nicht lange, bis auch der Superstar auf die Straße kam und dieser neue Sneaker zu einer festen Größe in der Herren- und Damenmode wurden. Durch sein revolutionäres Design fesselte der adidas Klassiker überall die Gemüter der Kinder. Für Hip-Hop-Künstler, die oft Basketballfans waren, blieb der adidas Originals Superstar nicht unbemerkt. In den achtziger Jahren wurde das Original-Modell weniger als Performance-Schuhwerk verwendet, dennoch trugen Rapper und RnB-Sänger weiterhin den Sneaker. 1986 widmete die Hip-Hop-Ikonen Run DMC dem Schuh einen Song. Und das war wohl der Zeitpunkt, an dem der adidas Superstar zum berühmtesten Sneaker der Geschichte wurde. Auf den Straßen entwickelte sich der adidas Classic Superstar zu einem Statussymbol. Der Besitz eines Paars würde Sie sofort zum coolsten Kind in der Grundschule machen. Aber sein Einfluss reichte weiter als nur auf die Straßen und zu den Jungen und Mädchen auf den Basketballplätzen. Auch Breakdancer trugen diese Sneaker, sogar Skateboard-fahrende Jugendliche schätzten die Passform, in der Schweiz und darüber hinaus. Das Modell kam auch für Kinder und Kleinkinder sowie in Babygrößen heraus, wobei die Eltern auf einen Rabatt hofften, wenn das Juniormodell in den Sale kam. Der Superstar ist zeitlos, immer mit den gleichen Vintage-Merkmalen und einem einfachen, aber niemals billigen Look. Dies mag der Grund sein, warum dieses Modell der Superstar unter den Sneakern ist. In den frühen siebziger Jahren war das Design des Schuhs ein großer Schritt vorwärts im Bereich der Basketball-Schuhe. Bevor er auf den Markt kam, waren alle Performance-Schuhe in diesem Sport High-Top-Modelle. Der Superstar bewies, dass auch Low-Top-Schuhe gut funktionieren können. Tatsächlich gab das niedrig geschnittene Leder den Athleten mehr Bewegungsfreiheit. Darüber hinaus bot das Material um die Fußspitze herum, die so genannten Shell Toes, großen Schutz. Adidas brachte eine Reihe von Versionen mit diesem erkennbaren Kappendesign auf den Markt, wie den schwarz-weißen Gold Toe und eine ganze Kollektion mit dem Namen Supershell. Im Laufe der Jahre hat sich am Grunddesign fast nichts geändert. Eine bemerkenswerte Variante war jedoch, als adidas das Leder durch Mesh ersetzte und die Zwischensohle mit Schaumstoff und der Boost-Technologie versah, was die Fähigkeit des Superstar zeigt, sich an das 21. Jahrhundert anzupassen und gleichzeitig seinen klassischen Stil zu zeigen. Am besten lässt sich dies beim Superstar 80s und dem Slip On erkennen.

    Derselbe zeitgemäße, aber dennoch retroartige Stil kann in den verschiedenen Farben des Modells genossen werden. Jeder kennt die legendäre Farbkombination aus weißem Grundton und drei schwarzen Streifen. Im Laufe der Zeit wurden die beiden Farben vertauscht und übernahmen später den gesamten Schuh, was zu den beliebten Ausgaben All White und All Black führte. Die Modelle erschienen in verschiedenen Farben, von Blau über Rosa bis hin zu einem auffälligen Rot. Auch Khaki und Burgund kamen auf den Markt. Und sogar Gold wurde verwendet, im glänzenden Metallic Gold. Mit adidas Supercolor, der monochrome Linie, kamen alle einfarbigen Modelle in allen Regenbogenfarben heraus. Dieses Paket enthielt sogar eine braune, marineblaue und eine subtilere beige Version. Als ob diese große Vielfalt noch nicht genug wäre, kamen immer mehr Editionen hinzu. So unterschiedliche Stile wie Neon und der graue Moonrock kamen auf die Straße. Beim Copper und beim Rose Gold war jeder Streifen des Logos aus Bronze. Die Köpfe drehten sich, wenn ein Modell des Superstar Oddity Pack mit seiner Sammlung leuchtender und lebhafter Farben auf dem Oberteil hereinkam. Auch Pastellfarben wurden in die Palette aufgenommen, mit Tönen wie Creme und zartem Mint oder den Orangetönen des Peach. Der Paint Splatter sieht aus, als ob die Mehrfarbpalette auf den adidas Superstar gefallen wäre. Dann gibt es den abstrakteren Pride, bei dem runde Farbkreise anstelle von wilden Spritzern verwendet werden. Und all diese interessanten Muster führen uns zu einigen der bemerkenswerteren Drucke, die auf dem Sneaker zu sehen waren. Adidas hat Tiermuster schon immer geliebt, und der Superstar ist da keine Ausnahme. Daher kamen die passenden Modelle Zebra, Leopard und Snakeskin auf den Markt. Die deutsche Marke bezog sich auch auf die Natur, sowohl beim Floral als auch beim Flower und in den erdigen Tarnfarben des Camo. Am anderen Ende des Spektrums finden wir den Iridescent, der 3 glänzende Streifen mit Farbverblassungen aufweist, ähnlich dem Holographic und dem Hologram. Ein weiteres großartiges Beispiel ist der Xeno, der reflektierende Skalen hat. Wenn Sie wirklich aufs Ganze gehen wollen, dann gibt es den Sparkle mit seinem gewagten Silberglitzer-Design.

    Der Superstar gehört zu den adidas-Modellen, die sich in Bezug auf das Gesamtdesign am wenigsten verändert haben. Tatsächlich ist der Original (OG), die moderne Vintage-Version des Modells von 1969, nach wie vor eines der beliebtesten Versionen, das sich nur sehr wenig vom Original unterscheidet. Gleichzeitig wurde die Baureihe etwas erweitert. Der Superstar 2, der Nachfolger des Originals, der auch als „II“ bekannt ist, erhielt mehr Polsterung auf der Zunge und an der Ferse, genau wie das adidas Superstar Foundation Modell. Und obwohl der Superstar mit dem Superstar UP, dem UP Wedge und dem Pro Model als Low-Top-Basketballschuh bekannt war, wurde er auch als High-Top-Schuh veröffentlicht. Als die Popularität zunahm, brachte adidas Modelle auf den Markt, die auf bestimmte demografische Zielgruppen ausgerichtet waren. So richteten sich beispielsweise der Superstar W und der Bold mit seiner Plateausohle an Damen. Dasselbe galt für Kinder mit dem Scarlet und dem 360 Modell. Kinder mit Junior-Größen wurden mit dem Superstar J ausgestattet, und sogar Babys konnte man mit der Crib Edition sehen. Doch selbst bei diesen verschiedenen Modellen waren große Designänderungen nicht sofort sichtbar. Das änderte sich mit dem Weave, einem Modell, bei dem weder Leder noch Mesh verwendet wurde. Stattdessen entschied sich adidas für ein gewebtes Obermaterial. Der Quilt lehnte das traditionelle Leder und Mesh zugunsten eines gepolsterten Nylon-Obermaterials mit Karomuster ab. Der adidas Superstar Velcro hatte anstelle von Schnürsenkeln Klettverschlussriemen. Auch die Laufsohle hatte einige Änderungen. Beim Superstar Vulc ADV wurde der klassische Schaumstoff gegen eine vulkanisierte Gummilaufsohle ausgetauscht, wodurch der Schuh eine Schnittkante erhielt, die ihn perfekt zum Skateboarden machte. Eine Sache, die bei fast allen Modellen konstant blieb, war die Zehenkappe. Sogar beim Superstar ADV Snowboardstiefel behielt dieses erkennbare Zehenkappendesign bei. Eine bemerkenswerte Ausnahme bildeten der adidas Superstar Slides und die gepolsterte Variante, der 3G Slides, bei denen keine Zehenkappe zu sehen ist.

    Angesichts seiner reichen Geschichte wird es nicht überraschen, dass viele Künstler, Marken und Athleten mit dem adidas Originals Superstar in Verbindung gebracht wurden. Sie können sogar Ihr eigenes Paar entwerfen und Ihre Sneaker personalisieren. Alles begann damit, dass Run DMC das Modell in den 80er Jahren befürwortete und viele Berühmtheiten und Marken folgten, was zu einer langen Liste von Modellen in limitierter Auflage führte. Im Jahr 2019 gab es eine Zusammenarbeit mit der legendären italienischen Modemarke Prada. Der amerikanische Modedesigner Jeremy Scott entwarf auch seine eigene Version und verlieh dem Superstar Flügel. Dann gab es diese wirklich beeindruckende Kollektion der Musikkünstlerin Rita Ora. Und erinnern Sie sich an die vorher erwähnte Supercolor-Kollektion? Das war das Werk des Musikproduzenten Pharrell Williams. Andere bemerkenswerte Designs stammten aus dem Kopf der vielseitig talentierten Künstlerin und ehemaligen Profi-Skateboardfahrerin Blondey McCoy. Und dies war nicht die einzige Verbindung zum Skateboarden. Als Teil der 'Respect Your Roots'-Kollektion wurden die Skateboard-Pioniere Kareem Campbell und Drake Jones geehrt, die den Superstar in Skateschuhe verwandelten. Und die Verbindung mit dem Sport geht weiter. Da der adidas Superstar von Natur aus ein Basketballschuh ist, ist er diesem Sport immer besonders nahe geblieben. Dies zeigt sich im East River Rivalry Pack, das die Rivalität zwischen den Basketball-Franchisen der New York Knicks und der Brooklyn Nets feiert, und in der Derrick Rose Signature Edition. Im Fussball wurde die deutsche Legende Franz Beckenbauer für seine Zeit bei New Yorker Kosmos mit "The Kaiser of New York"-Sneakern geehrt, die in den Kernfarben Schwarz, Grau und Grün erhältlich sind. Aber der Einfluss des Superstars erstreckt sich auch weit über den Sport hinaus. Er ehrte die jamaikanische und die Rastafari Kultur mit dem Rasta Hemp und feierte berühmte Filme wie Star Wars, zusätzlich zu der bemerkenswerten Vielfalt an Submodellen, die zum 35-jährigen Jubiläum des Sneakers herausgebracht wurden.

    SUPERSTAR 80S

    Der Durchbruch für den Superstar geschah in den achtziger Jahren, als die Schuhe vom Basketballplatz auf die Straße traten. Dank der Hip-Hop-Gruppe Run DMC, die den Song "My Adidas" veröffentlichte, wurde der Turnschuh weltberühmt. So berühmt, dass ein spezielles Modell mit dem Namen des Jahrzehnts auf den Markt kam, der adidas Superstar 80s. Das Ziel war es, die Originalversion mit einem Modell zu ehren, das einen Vintage-Look hatte, aber der Superstar 80s war viel mehr als das. Obwohl er mit dem klassischen schwarz-weißen Design des adidas Originals Superstar 80s, wurde im Laufe der Jahre eine große Variation in Material und Farbe eingeführt. Das Leder wurde durch Primeknit und Wildleder ersetzt. Beim Cork wurde die Kappe, die die Vorderseite des Schuhs schützte, aus Kork gefertigt. Eine ähnliche Änderung wurde beim Metallic Silver vorgenommen, wobei die Spitze eine Metallkappe erhielt. Kräftige Farben wie Blush Pink wurden der Palette hinzugefügt. Aber auch das ursprüngliche Schwarz-Weiß blieb erhalten, was gut funktionierte, als Herren und Damen im 21. Jahrhundert anfingen, sich für Vintage-Sneaker aus den 80er und 90er Jahren zu interessieren. Der Superstar 80s Clean verlor die drei Streifen und bekam ein "sauberes" Obermaterial, das dem Schuh ein klassisches Aussehen verleiht. Die adidas-Designer gestalteten den Sneaker mit verlängerter Zunge unter dem Namen Remastered ebenfalls neu. Dies war eines von mehreren Sonder- und Limited-Edition-Modellen, die hergestellt wurden. In der gleichen limitierten Serie befindet sich der 80s Undefeated X Bape, eine Zusammenarbeit zwischen Undefeated, einem Premium-Sneaker-Store aus Kalifornien, und der japanischen Bekleidungsmarke BAPE. Eine weitere großartige Zusammenarbeit wurde mit dem japanischen Designer Nigo vereinbart, die in der Einführung des Palmenabdrucks Nigo Bearfoot resultierte. Und eine auffällige Sonderedition war der 80s DLX, eine Deluxe-Version des Originals, aber mit einer Gummilaufsohle und Zehenkappe. Viele dieser Sondermodelle, einschließlich des 80s Metropolis, wurden in den Geschäften verkauft. Apropos Metropolis, in den 80er Jahren gab es eine ganze Sammlung von stadtbezogenen Turnschuhen, die als City Pack bekannt waren. Dieses Pack ehrte große Städte mit Modellnamen wie Paris, Berlin und den Tokio, der in Lila besonders gut aussieht. Darüber hinaus gab es im City Pack Modelle für New York, mit dem pechschwarzen NYC, London und natürlich dem gelben Shanghai. Dieses internationale Angebot gibt uns nur eine Vorstellung davon, wie einflussreich der Superstar weltweit geworden ist.

    SUPERSTAR SLIP ON

    Man würde den adidas Superstar Slip On nie als Superstar-Modell erkennen, wenn es nicht die Gummi-Zehenkappe an der Fußspitze gäbe. Sehr selten werden Schuhe auf diese Weise durch eine Besonderheit charakterisiert. Und adidas hat es gewagt, bei dem bahnbrechenden Design des Superstar Slip On fast alles zu verändern, außer dieser Zehenkappe. Dieses neue Superstar-Modell richtete sich an Frauen. Als erstes fällt auf, dass der Slip On keine Schnürsenkel hat. Stattdessen kreuzen sich zwei elastische Bänder über dem Spann. An der hinteren Ferse befindet sich ein weiteres Band, das das adidas-Logo trägt. Unter der Unterseite des Schuhs befindet sich ein Neoprenstoff, der in Form einer Socke geschnitten ist. Es schmiegt sich bequem um den Fuß und sorgt für eine gute Passform. Das ist ein großer Unterschied zum Originalmodell. Und dennoch, wenn man sich an der Fußspitze die Gummikappe ansieht, die die Vorderseite schützt, ist der Slip On leicht als Superstar zu erkennen. Der Sneaker wurde mit der Zeit sehr beliebt und hatte auch einige coole Variationen. Er war in den Farben Weiß, Schwarz und leuchtendem Pink erhältlich. Am Obermaterial wurden kleine Änderungen vorgenommen: Die beiden Gummibänder, die den oberen Teil des Sneakers umschließen, erhielten drei Streifen und das Band um den Knöchel wurde mit verschiedenen Mustern verziert. Die Unterseite des Schuhs wurde mit Maschengewebe verziert. Darüber hinaus wurde ein ganz neues Teilmodell geschaffen, der Bw35 Slip On. Dieses Untermodel hatte ein sehr klares Design, mit nur einem Band über die Länge des Rists und einem Wildlederstoff als Basis. Es zeigt, dass die Zukunft des adidas Superstars aufregend und vielversprechend aussieht.

    Bewerte den Adidas Superstar
    (12)

    Choose your country

    Europe

    Americas

    Asia Pacific